Anders
ist nur ein Wort


Für eine Welt, in welcher wir alle so behandelt werden, wie wir sind:
gleich

Wir alle können die gleichen Rechte haben, wenn wir alle aufhören, uns in Gruppen einzuteilen. Es gibt kein Wir-gegen-Sie mehr, wenn wir alle am gleichen Strang ziehen.

Unser Hauptziel ist komplette Gleichstellung aller Menschen. Unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Glaube oder jeder anderen Eigenschaft, die niemandem schadet. Erfolgsversprechende Schritte können dabei überarbeitete Gesetze sein. Es gibt immer noch Sexismus in unseren Gesetzen. Diesem kann man komplett entgegenwirken, wenn jegliche Erwähnung der Geschlechter entfernt wird. Eines der ältesten und deshalb auch einschränkendsten Gesetze ist das Ehegesetz. Solange es nur überarbeitet wird, wird immer jemand aussen vor gelassen. Es kann entfernt und durch ein offenes, neues Gesetz ersetzt werden.

Bist du auch für gleiche Rechte für alle?

Teste jetzt deinen Toleranzstatus!

In den folgenden drei Videos erklärt René Jossen seine Meinung zu unserem Hauptziel und zwei Vorschlägen, wie man näher an dieses Ziel kommen kann.